German Kata Cup 2013 – Aidon Lück wird Kata-Cup-Sieger in der Schülerklasse

Aidon-Lück-German-Kata-Cup-Sieger

Der glückliche German-Kata-Cup-Sieger Aidon Lück mit Heim-trainer Hans Walter

MAINTAL. Am Wochenende traf sich der Kata-Nachwuchs zum alljährlich stattfindenden hochrangigen German Kata Cup in Maintal. Das Turnier wurde am zweiten Tag im Verlauf eines dreitätigen Kata-Lehrgangs durchgeführt. Beide Veranstaltungen fanden unter der Federführung des Bundestrainers Efthimios Karamitsos statt. Neben Nachwuchssportler aus ganz Deutschlands kam auch der gesamte Bundeskader und die Landeskaderathleten aus den Bundesländern, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Unter den Augen des Bundestrainers und dessen Trainerstab gaben die Sportler ihr Bestes.

Hans Walter, als Leistungstrainer der Karate-Schule Nippon Bremerhaven für den Kata-Bereich, hatte seine Nachwuchs-Schützlinge Aidon Lück, Jessie Naujoks und Maurice Walter hervorragend auf die Meisterschaft vorbereitet und eingestellt. Für die drei waren der Lehrgang und das Turnier eine Pflichtveranstaltung. Weil sie in diesem Jahr für den T-Kader des Deutschen Karate Verbandes gesichtet und gewählt wurden. Jessie und Maurice zum wiederholten Mal. Während sie aber in ihren Klassen leider schon in der Vorrunde ausschieden konnte sich Aidon in seiner Kategorie bemerkenswert präsentieren.
Da das Turnier erst für Teilnehmer ab 10 Jahren durchgeführt wird, hatte Aidan als kleinster und mit 9 Jahren jüngste Teilnehmer im Feld der Schüler Jungen eine Sondergenehmigung vom DKV, da er Mitglied im T-Kader des DKV ist.
Aidan startete fulminant. Er gewann souverän alle Vorrundenbegegnungen und das Halbfinale in eindrucksvoller Form mit 3:0 Richterstimmen und überzeugte auch im Finale mit seiner ausdrucksvol len und starken Kata. Hier besiegte er seinen Kontrahenten Til Sabel (Bushido Lingen) mit 4:1 Richterstimmen und holte sich somit als jüngster Teilnehmer überhaupt den Pokal in seiner Kategorie.
Das gute Vorbereitungstraining des Heimtrainers Hans Walter hatte sich voll und ganz ausgezahlt und hat letztendlich zu diesem Riesenerfolg geführt.

Artikel und Foto von Alexander Bez