DM Leistungsklasse: Platz drei für Edgard Merkine


Coburg/Bremerhaven. Edgard Merkine, Karate-Hoffnung aus der Karate-Schule Nippon Bremerhaven e.V., hat bei seinem ersten Start in der Leistungsklasse eine Duftmarke gesetzt: Er beendete die Titelkämpfe am Wochenende in Coburg mit Platz drei. Merkine startete in der Klasse bis 60 Kilogramm.

Merkine setzt damit einen Aufwärtstrend fort: Im vergangenen Jahr war Merkine bereits international bei den Junioren bis 55 Kilogramm im Einsatz und wurde 11. der WM. Im Februar erkämpfe er sich bei der EM Platz 9. Im DKV war er in den Nachwuchsklassen ebenfalls erfolgreich und ist entsprechend lange auf dem Radar der Bundestrainer zu finden. Auch für seinen Verein ist er regelmäßig erfolgreich, zudem konnte er im Nachwuchsbereich bereits zwei DM-Siege verbuchen.

• 2018 3. Platz Deutsche Meisterschaft Leistungsklasse

• 2017 Deutscher Juniorenmeister

• 2016 Deutscher Vize-Juniorenmeister

• 2015 Deutscher Jugendmeister

• 2014 3. Platz Deutsche Jugendmeisterschaft

• 2013 Teilnahme Deutsche Schülermeisterschaft

• 2012 5. Platz Deutsche Schülermeisterschaft

BKV-Sportdirektor Tobias Nickel ist mit dem Ergebnis Merkines und der gesamten bremischen Auswahl sehr zufrieden: „Die Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse ist die höchste nationale Meisterschaft. Der BKV ist mit fünf jungen Sportlern nach Bayern gereist, die Potenzial haben sich in der Leistungsklasse durchzusetzen, obwohl sie auch noch in der U21 Altersklasse starten. Mit einer Bronzemedaille für Edgard Merkine und einem 7. Platz für Viktoria Brumm (beide Nippon Bremerhaven) bin ich sehr zufrieden.“

Alle fünf gestarteten Sportler haben schon in zwei Monaten die nächste Chance vordere Plätze bei der DM der U21 zu belegen.