Ehrennadel für Wolf-Dieter Wichmann


Bremen. Der DKV hat Wolf-Dieter Wichmann für seine Verdienste um den Verband mit der Ehrennadel in Platin ausgezeichnet. Aus Anlass des Jubiläumslehrgangs zum 50. Karatejubiläum des Bremer Kampfkunstpioniers überreichte BKV-Präsident Reiner Zimbalski die Ehrennadel vor den Teilnehmern.

Bremens Karate-Pionier Wolf-Dieter Wichmann mit der Ehrenurkunde des DKV für die Ehrennadel in Platin (4.6.16, Foto: Frank Kaiser / BKV)

Bremens Karate-Pionier Wolf-Dieter Wichmann mit der Ehrenurkunde des DKV für die Ehrennadel in Platin (4.6.16, Foto: Frank Kaiser / BKV)

Wichmann, 8. Dan, hat über Jahrzehnte nicht nur Karate unterrichtet, sondern war als Mitglied der Nationalkader des damaligen DKB Vize-Weltmeister im Verband ITKF. Viele Jahre fungierte er zudem als Bundeskampfrichterreferent und -lehrwart im DKB und später im DKV; in Bremen war er ebenfalls in vielen verschiedenen Ämtern aktiv. Er tritt für traditionelles Shotokan-Training ein und hatte zeitweise eine eigene Stilrichtung im DKV, die inzwischen im JKD-Dento-Ha eingebunden ist.

Sein Jubiläum feierte er mit einem Lehrgang mit dem Shito-Ryu-Experten Carlos Molina als Gasttrainer und zahlreichen Weggefährten.