Drei Titel für den BKV

VonFrank Miener

Drei Titel für den BKV

Erfolgreicher DM-Start für Jugend, Junioren, U 21

Erfurt/Bremen. Erfolgreiches Wochenende für die BKV-Karateka: Bei den deutschen Meisterschaften Jugend, Junioren und U21 konnte das BKV-Team zahlreiche Siege und Medaillen einsammeln. Drei Titel, zwei Vizemeister und vier Bronzemedaillen waren im Gepäck – alle Athleten stammen dabei von der Karate-Schule Nippon Bremerhaven. BKV-Sportdirektor Tobias Nickel zeigt sich sehr zufrieden und sieht Chancen für internationale Erfolge.

“Das ist ein sehr gutes Ergebnis für unseren kleinen Landesverband, der mit wenigen Mitteln beachtliche Erfolge verzeichnet”, bilanziert Nickel. “Mit Edgard Merkine (Kumite) und Aidan Lück (Kata) haben gleich zwei Athleten gute Aussichten, vom Spitzenverband DKV zur Weltmeisterschaft des Karate-Nachwuchses nominiert zu werden, die im Oktober 2019 in Santiago de Chile ausgetragen wird,”.

Der Landesverband Bremen belegt bei der vom Teilnehmerfeld mit über 1.000 Startern größten DM des Jahres und mit Platz 8 im Medaillenspiegel der Länder die beste Platzierung überhaupt.

Gold
Edgard Merkine, U21 Kumite Herren -60 kg
Aidan Lück, Junioren Kata Jungen
Aaric Lück, Jugend Kata Jungen

Silber:
Matine Weidinger, Junioren Kata Mädchen
Alina Preisel, Jugend Kumite Mädchen +54 kg

Bronze:
Max Nikitin, Jugend Kumite Jungen -63 kg
Anil Gök, U21 Kumite Herren +84 kg
Kumite Herren Team U21 (Anil Gök, Edgard Merkine, Kaan Kabatas)
Kata Team Junioren Jungen (Aidan Lück, Aaric Lück, Andrew Lück in Kampfgemeinschaft mit Julian Hadizadeh TV St. Wendel/Saarland )

Bildnachweis: BKV / Nickel

Über den Autor

Frank Miener administrator

Registrations
Um sich zu registrieren müssen Sie das u.a. Formblatt ausfüllen.
Password must be at least 7 characters long.
Password must be at least 7 characters long.



Please login to view this page.
Please login to view this page.
Please login to view this page.
%d Bloggern gefällt das: