Schlagwort-Archiv Trainer

VonS. Weddermann

Trainer-Assistenten-Ausbildung beim BKV

Beim Bremer Karate-Verband (BKV) nahmen unter der Leitung von Lehrwart Andreas Seiler (7. Dan Shotokan) und Frank Steffen (5. Dan Wado-Ryu) seit 09. Februar bis 24. Februar des Jahres 6 Karatekas aus Bremen und Niedersachsen an der diesjährigen Ausbildung zum Trainerassistenten teil.
Insgesamt wurden neben des notwendigen theoretischen Teils (Sport-politik, Sportpädagogik, Sportbiologie, allg. Trainingslehre, Spezifika des Karate-Do, Breitensport im Karate) auch sehr viel praktische Erfahrungen und Eindrücke gesammelt.
Zirkeltraining mit speziellen Karate-Stationen, Sound-Karate, Gruppen-arbeit (Theorie) mit anschließender Präsentation (Praxis) und Einblicke in die verschiedenen Stilrichtungen des Karates (z.B. Shotokan, Wado-Ryu).
Bei der Gruppenarbeit kam man auch mit den anderen Teilnehmern (C-Trainer-Anwärter) ins Gespräch und tauschte eigene Erfahrungen im Umgang mit seinen Trainingsgruppen aus.
Folgende Karatekas beendeten erfolgreich diesen Lehrgang:
Wilhelm Spomer (SV-Nordenham), Kai Büsing (SV-Nordenham), Silan Nas (SAV Bremen), Michael Jakobi (SFL Bremerhaven), Kevin Pfannenstiel (SFL Bremerhaven) und Melina Engel (Nippon Bremerhaven).

Zum Bild (von links): Lehrwart des Bremer Karate Verbandes, Andreas Seiler, Melina Engel, Silan Nas, Michael Jakobi, Kevin Pfannenstiel, Wilhelm Spomer, Kai Büsing und Referent Frank Steffen.
VonFrank Miener

Trainer-Ausbildung 2018 erfolgreich abgeschlossen

Beim Bremer Karate-Verband (BKV) nahmen unter der Leitung von Ausbildungsreferent Andreas Seiler (7. Dan Shotokan) und Frank Steffen (5. Dan Wado-Ryu) seit Februar bis Juni des Jahres Karatekas aus Bremen, Niedersachsen und Hamburg an der diesjährigen Ausbildung zum C- und B-Trainern teil.

Beide A-Trainer boten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den sechs Wochenenden des Lehrgangs nicht nur ein breites Spektrum zu den Themen Sport, Karate in Theorie und Praxis, sondern sorgten auch durch ihren über die reine Lehrtätigkeit hinausgehenden Einsatz für eine gute Atmosphäre und gutes Gelingen der Ausbildung.

Inhalte des Lehrgangs waren Sportpolitik und -organisation, pädagogische, biologische und psychologische Einflüsse auf den Sport allgemein und das Karate im speziellen, allgemeine Trainingslehre sowie die Geschichte des Karate vermittelt und erarbeitet. Wichtig war dabei aber nicht nur der theoretische Hintergrund der Trainertätigkeit, sondern auch die wichtige praktische Funktion als Vorbild für die später zu unterrichtenden Karatekas.
Die meisten der angehenden Trainer machten dabei ihre Ausbildung zum “C-Trainer Breitensport”, eine weitere Teilnehmerin schloss ihre Ausbildung zum B-Trainer „Leistungssport“ ab.

Fünf der angehenden C-Trainer erweiterten dabei zusätzlich ihre Lizenz zum “C-Trainer Leistungssport” durch ein weiteres lern- und trainingsintensives Wochenende mit Theorie und Praxis mit anschließender Ausarbeitung einer entsprechenden Ausarbeitung.
Ferner nahmen fünf Teilnehmer an einem Wochenende der Ausbildung teil, um ihre Stunden zur Lizenzverlängerung zu erhalten.
Während der Praxis wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, sich in verschiedener Art und Weise in die Gestaltung der Ausbildung einzubringen und sich so in der Rolle der Übungsleiterin/des Übungsleiters zu üben. Die meisten von ihnen verfügten aber bereits vor Beginn der Ausbildung über zum Teil langjährige Erfahrung in der Trainertätigkeit. Dies spiegelte sich dann auch in den zu erarbeitenden ausführlichen Trainingsplänen wieder, die Grundlage war für die am Ende abzulegenden praktischen Prüfungsanteile.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestanden die theoretische und praktische Prüfung des Fachlichen Teils erfolgreich.
Am Ende des Lehrgangs wurde von den beiden Ausbildern, Andreas Seiler und Frank Steffen, ein Feedback eingefordert. Dieses fiel entsprechend gut aus, Verbesserungsvorschläge aus der Gruppe wurden dankend angenommen.

C-Trainer „Breitensport“: Johannes Faß (JV Bockhorn), Frank Miener (Tuspo Surheide), Michael Schitz (HTB 1865 Hamburg), Moritz Biendara (SAV Bremen), Noèmie Freis (SAV-Bremen), Hamza Abbas Özoguz (TUS Huchting), Birgit Biernoth (Karate-Do Rastede), Tobias Heißenbüttel (SAV Bremen), Marlies Heißenbüttel (SAV Bremen) und Viktor Stier (MTV Schwarmstedt).

C-Trainer „Leistungssport“: Johannes Faß (JV Bockhorn), Michael Schitz (HTB 1865 Hamburg), Moritz Biendara (SAV Bremen), Noèmie Freis (SAV-Bremen) und Marlies Heißenbüttel (SAV Bremen).

B-Trainer „Leistungssport“: Heike Heitmann (HTB, Harburger Turnerbund).

Lizenzverlängerung: Kai Thore Wolf (Budokan Bremen), Uwe Napp (OSC Bremerhaven), Quang Lam Nguyen (ETV Hamburg), Marcella Waldner (ETV Hamburg) und Jascha David (Sani ETV Hamburg).

VonS. Weddermann

BKV – Karate – Trainerausbildung

Lehrgangsleitung: Andreas Seiler, 7. Dan, Lehrwart Bremen
Referenten: Andreas Seiler, 7. Dan, A-Trainer; Frank Steffen, 5. Dan, A-Trainer
Teilnehmergebühr: bitte auf das Konto des Bremer Karate Verbandes, Sparkasse Bremerhaven, IBAN: DE46 2925 0000 0004 8058 60 BIC: BRLADE21BRS Stichwort „Trainerausbildung 2018“

Anmeldung: Sofort unter email „ausbildung@bkv-karate.de“ Anmeldeunterlagen werden dann zugemailt.

Ort: Bremen-Nord, Bremerhaven, Bremen-Huchting (Ortseinteilungen werden kurz vor Beginn bekannt gegeben!)

Haftung: Veranstalter lehnt eine Haftung für Schadensfälle aller Art ab.

Hier Unterlagen herunterladen:

1-1_AUSSCHREIBUNG_Trainer-Assistent_C-B_Breiten Leistungssport_2018_221217

2_Anmeldung_Assistenten-Ausbildung_BKV_2018

3_Anmeldung_C-Trainer_BKV_2018

4_Anmeldung_B-Trainer_BKV_2018

5_Anmeldg_C-B-Trainer-Verlaengerung_BKV_2018

Registrations
Um sich zu registrieren müssen Sie das u.a. Formblatt ausfüllen.
Password must be at least 7 characters long.
Password must be at least 7 characters long.



Please login to view this page.
Please login to view this page.
Please login to view this page.