Schlagwort-Archiv Manfred Schramm

VonS. Weddermann

Mit KARATE gegen Parkinson

Seit Januar 2018 trainieren akute Parkinson Patienten regelmässig jeden Donnerstag Karate im Geestemünder Turnverein in Bremerhaven.

Anlass war die Initiative des Zentralkrankenhauses Reinkenheide in Bremerhaven mit den Ärzten der Geriatrie Dr. Ackermann und der Neurologie Dr.Honig für die Parkinson Patienten des Krankenhauses Karate als Therapie gegen Parkinson anzubieten.Als Vorbild dient die Studie ,die von der Universität Regensburg in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Karateverband und ihrem Präsidenten Wolfgang Weigert erstellt wurde und grosse Erfolge im Kampf gegen die Parkinson Krankheit belegt. ( siehe Karate Journal 1/2017)

In Bremerhaven trainieren 15 Parkinson Patienten unter der medizinischen Aufsicht der Ärzte, um Psychologie, Motorik, Gleichgewichtssinn , Koordination zu verbessern. 14 tägig werden von den Ärzten Kontrolluntersuchungen durchgeführt und dokumentiert.Die Untersuchungsergebnisse werden mit dem DKV und der Uni Regensburg ausgetauscht.Als kompetente KarateTrainer fungieren Manfred Schramm , Uli Hillebrandt und Dr.Helmut Ackermann.

Die Parkinson Karategruppe des GTV im Bremer Karateverband steht allen Parkinson Patienten offen. Interessenten sind herzlich willkommen!
Eine Mitgliedschaft im BKV wird angestrebt.

Trainingszeiten jeden Donnerstag 18.00 Uhr in der Wilhelm Raabe Schule, Friedrich -Ebert-Str.10., 2750 Bremerhaven

Ansprechpartner: GTV Manfred Schramm
0170-3439205

VonFrank Miener

Wado-Ryu im Detail

BREMERHAVEN. Feinheiten des Wado-Ryu und des Kyusho – das Stand auf dem Programm des Lehrgangs, den der GTV Bremerhaven am Wochenende des 15 und 16. März ausgerichtet hat. Unter der Leitung von Andreas Modl und Co-Trainer Manfred Schramm ließen sich 40 Karateka aus dem gesamten Nordwesten in diesen Themen schulen. Erstmals fand dabei auch eine Dan-Prüfung im Wado-Ryu in der Seestadt statt.

Modl, 7. Dan Wado-Ryu und AKS sowie Millenniums-Trainer, legte dabei wie immer viel Wert auf realistische Selbstverteidigung durch Karate-Techniken sowie auf die präzise und korrekte Ausführung der Grundtechniken. Schramm, 5. Dan Wado-Ryu und 1. Dan im Kyusho-Jutsu, erläuterte unter anderem, welche Möglichkeiten das Bunkai der Kata Kushanku neben den offensichtlichen Anwendungen bieten kann.

Das Fazit der Veranstalter war durchweg positiv, so dass der Lehrgang zu einer festen Institution in Bremerhaven werden soll. Darüber hinaus ist geplant, aufgrund der für viele nordwestdeutsche Wado-Karateka zentralen Lage der Stadt, auch regelmäßig ein Danshakai anzubieten.

VonFrank Miener

5. Dan für Bremerhavener Karate-Urgestein

BREMERHAVEN. Erleichtert ist Manfred Schramm schon. Erleichtert, dass die Prüfer ihn gelobt haben und er nun Träger des 5. Dan im Karate ist. Schramm ist einer von zwei Karatekämpfern, der in Bremerhaven diese hohe Graduierung erreicht hat. Für den 63-Jährigen ist damit aber noch lange nicht Schluss.
weiterlesen