Schlagwort-Archiv GTV

VonS. Weddermann

Mit KARATE gegen Parkinson

Seit Januar 2018 trainieren akute Parkinson Patienten regelmässig jeden Donnerstag Karate im Geestemünder Turnverein in Bremerhaven.

Anlass war die Initiative des Zentralkrankenhauses Reinkenheide in Bremerhaven mit den Ärzten der Geriatrie Dr. Ackermann und der Neurologie Dr.Honig für die Parkinson Patienten des Krankenhauses Karate als Therapie gegen Parkinson anzubieten.Als Vorbild dient die Studie ,die von der Universität Regensburg in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Karateverband und ihrem Präsidenten Wolfgang Weigert erstellt wurde und grosse Erfolge im Kampf gegen die Parkinson Krankheit belegt. ( siehe Karate Journal 1/2017)

In Bremerhaven trainieren 15 Parkinson Patienten unter der medizinischen Aufsicht der Ärzte, um Psychologie, Motorik, Gleichgewichtssinn , Koordination zu verbessern. 14 tägig werden von den Ärzten Kontrolluntersuchungen durchgeführt und dokumentiert.Die Untersuchungsergebnisse werden mit dem DKV und der Uni Regensburg ausgetauscht.Als kompetente KarateTrainer fungieren Manfred Schramm , Uli Hillebrandt und Dr.Helmut Ackermann.

Die Parkinson Karategruppe des GTV im Bremer Karateverband steht allen Parkinson Patienten offen. Interessenten sind herzlich willkommen!
Eine Mitgliedschaft im BKV wird angestrebt.

Trainingszeiten jeden Donnerstag 18.00 Uhr in der Wilhelm Raabe Schule, Friedrich -Ebert-Str.10., 2750 Bremerhaven

Ansprechpartner: GTV Manfred Schramm
0170-3439205

VonFrank Miener

148 Karateka bilden sich in Bremerhaven fort

6. BKV-Tag zeigt alle Facetten des Kampfsports

Bremerhaven. Der Bremer Karate Verband e.V. (BKV) hat mit seinem 6. BKV-Tag die gesamte Bandbreite des Karate präsentiert: 148 Aktive aus dem gesamten Bundesland und darüber hinaus haben sich am vergangenen Wochenende in Bremerhaven weitergebildet. Unter anderem boten die zahlreichen Referenten Trainingseinheiten zum Wettkampfsport, der Selbstverteidigung und Kinderkarate an. Die Veranstaltung soll im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

12194652_749908221820479_3106214458005102571_o(1)

„Ich bin mit der Themenumsetzung und der Ausrichtung durch den GTV Bremerhaven sehr zufrieden“, sagt Tobias Nickel, Sportdirektor des Verbandes. Erstmals zeichnete er für die Veranstaltung verantwortlich. „Wir konnten bei diesem großen Breitensportlehrgang Schwerpunktthemen setzen und kombinieren, das ist gut gelungen“, sagt er. So standen im Bereich Selbstverteidigung moderne und klassischere Varianten auf der Agenda, für Kinder wurde Sound Karate angeboten, das Wettkampfsegment wurde von Landestrainer Sergej Hanert und dem BKV-Kader-Athleten Richard Schmidt abgedeckt. Hinzu kamen traditionelle Karate-Einheiten und erstmals Vorträge aus dem Gesundheitsbereich sowie Gürtelprüfungen. Der BKV hatte als Trainer dabei nicht nur seine Referenten eingesetzt, sondern hochrangige Trainer aus dem Verband, erfahrene Trainer gaben ihr Wissen zur Kenntnis.

„Wir freuen uns über die rege Teilnahme und wollen diese im kommenden Jahr noch steigern“, sagt Nickel. Er plant bereits, weitere Angebote in das Programm aufzunehmen und so ein noch breiteres Spektrum zu bieten. Der BKV-Tag ist die größte Breitensportveranstaltung, die der Verband anbietet. Mit ihm soll ein Angebot auch für die Karatekämpfer geschaffen werden, die nicht oder nicht mehr im Wettkampfbetrieb aktiv sind. Zugleich dient er der Kontakpflege zwischen den Vereinen.

Fotos: https://www.facebook.com/GTVKarate/posts/749909648487003

Registrations
Um sich zu registrieren müssen Sie das u.a. Formblatt ausfüllen.
Password must be at least 7 characters long.
Password must be at least 7 characters long.



Please login to view this page.
Please login to view this page.
Please login to view this page.