Kategorien-Archiv Nippon Bremerhaven

VonS. Weddermann

Bremer Kata-Team dominiert 2. Hamburg Open

Der Start in die Saison 2018 verlief für die Kata-Auswahl aus Bremen mit großem Erfolg durch Erstplatzierungen.

Ohnehin hat sich sich das Team am ersten Februarwochenende in Hamburg sehr motiviert und diszipliniert präsentiert und dies trotz einiger organisatorischer Mängel von Seiten der Turnierausrichter. Davon ließen sich die BremerInnen jedoch nicht beirren, obgleich nicht jeder Start erfolgreich verlief. So konnten sich Sarah Ihlo (Nippon) und Jil Cernoja (SKIP) zwar keine Platzierung erkämpfen, boten aber starke Leistungen in den Vorrunden. Leider konnte Michelle Boll (SKIP) krankheitsbedingt kurzfristig sich nicht der Konkurrenz stellen.
Dennoch konnte die Bremer Landesauswahl mit beachtlichen Platzierungen glänzen.

Hier die Ergebnisse:

1. Platz, U12 Andrew Lück (Nippon Bremerhaven)
1. Platz, U14 Aaric Lück (Nippon Bremerhaven)
1. Platz, Aidan Lück (Nippon Bremerhaven)
1 Platz, U21 Paul Oliver Richter (SKIP Bremen)
3. Platz, U16 Matine Weidinger (Nippon Bremerhaven)

Abschließend ist der vereinsübergreifende, freundschaftliche und harmonische Zusammenhalt des Teams hervorzuheben, nicht zuletzt durch die engagierte Unterstützung bei der Betreuung durch Irina Mehrtens und Annika Lück.

Text + Foto: Kai Hoerder

VonFrank Miener

DM-Sieg für Edgard Merkine

Erfurt (fm/BKV). Edgard Merkine ist Deutscher Meister bei den Junioren: Im Rahmen der Karate-Titelkämpfe für die Jugend, Junioren und U21 in Erfurt sicherte sich der Nippon-Athlet den Titel im Kumite bis 55 kg. Aidan Lück (Kata Einzel Jugend), Eugen Keler (U21 Kumite + 84 Kg) sowie das Kata Team Bremen (Aidan Lück, Aaric Lück, Norick Rüffer und Linos Klein) sicherten sich die Silbermedaille. Mit Viktoria Brumm und ihrem dritten Platz in der Junioren-Klasse bis 59 kg schaffte es außerdem auch eine Frau auf das Siegerpodest.

Über 500 Karateka waren im Erfurt am Start, um in der Dreifachmeisterschaft ihre Meister zu ermitteln. Der Bremer Karate Verband hatte dazu ein großes Team nominiert, um Bremen und Bremerhaven zu vertreten. Dabei schaffte es die Auswahl, auf Rang 9 des Medaillenspiegels zu klettern, nachdem im vergangenen Jahr noch Platz 11 reichen musste. Eingeflossen sind dabei nicht nur die Titel, sondern auch die fünften Plätze von Norick Rüffer (SKIP Bremen, Kata Einzel Junioren), Rabia Tuna (Tus International, U21 Kumite Damen bis 50 kg) und Kaan Kabatas (Nippon Bremerhaven, Junioren Kumite bis 61 kg).

„Das Ergebnis ist für den BKV hervorragend“, zieht Sportdirektor Tobias Nickel Bilanz, der die Meisterschaft als Delegationsleiter begleitet hat. „Die Nachwuchsarbeit in den Vereinen trägt Früchte und zeigt das Potenzial, in Zukunft sehr erfolgreich zu sein“. Das zeige sich auch daran, dass Edgard Merkine in der nächsten Zeit viel zu tun bekommen wird: Er wurde vom Bundestrainer für alle drei Qualifikationsturniere nominiert, die für die Olympischen Jugend-Spiele 2018 in Buenos Aires vom Weltverband WKF angesetzt worden sind. Zum einen ist es das WKF-Youth-Camp 2017 in Kroatien, die Junioren-WM 2017 auf Teneriffa und die Junioren-EM 2018 in Sochi/Russland.

Eine andere Nominierung hat ebenso Potenzial: Die Lück-Brüder, die bereits bei der WM 2014 in Bremen ihren umjubelten Show-Auftritt hatten, werden am kommenden Samstag, 17. Juni 2017, beim International World Karate Day in München auftreten. Neben einem großen Lehrgang mit mehr als 1.000 Karateka und über 20 nationalen und internationalen Spitzentrainer wird dort ein Länderkampf Deutschland gegen Weltauswahl stattfinden. In Showteilen gibt es umfangreichen Einblick in die Kampfkunst. Diese Show wird live im Internet auf www.sportdeutschland.tv übertragen.

VonS. Weddermann

TuS Huchting und NIPPON beim Elbe Cup

Am 20.05.2017 fand in Hamburg-Rahlstedt der Elbe Cup statt. Hamza Özguz vom TuS Huchting von 1904 e.V., nahm in der Kategorie: Kumite Jugend U 16, -52 kg teil. In seiner Kategorie waren noch sechs andere Gegner. Er errang den ersten Platz und seinen Goldpokal nach drei harten Kämpfen.

Auch im Kumite Team konnte er mit seinen Teamkollegen Akin Kabatas und Rico Reuter von Nippon Bremerhaven den ersten Platz belegen und glücklicher Sieger von zwei ersten Plätzen an einem Tag sein.

Akin Kabatas, Rico Reuter und Hamza Özoguz

Hamza Özoguz vom TuS Huchting 1904