Monatsarchiv März 2019

VonS. Weddermann

Trainer-Assistenten-Ausbildung beim BKV

Beim Bremer Karate-Verband (BKV) nahmen unter der Leitung von Lehrwart Andreas Seiler (7. Dan Shotokan) und Frank Steffen (5. Dan Wado-Ryu) seit 09. Februar bis 24. Februar des Jahres 6 Karatekas aus Bremen und Niedersachsen an der diesjährigen Ausbildung zum Trainerassistenten teil.
Insgesamt wurden neben des notwendigen theoretischen Teils (Sport-politik, Sportpädagogik, Sportbiologie, allg. Trainingslehre, Spezifika des Karate-Do, Breitensport im Karate) auch sehr viel praktische Erfahrungen und Eindrücke gesammelt.
Zirkeltraining mit speziellen Karate-Stationen, Sound-Karate, Gruppen-arbeit (Theorie) mit anschließender Präsentation (Praxis) und Einblicke in die verschiedenen Stilrichtungen des Karates (z.B. Shotokan, Wado-Ryu).
Bei der Gruppenarbeit kam man auch mit den anderen Teilnehmern (C-Trainer-Anwärter) ins Gespräch und tauschte eigene Erfahrungen im Umgang mit seinen Trainingsgruppen aus.
Folgende Karatekas beendeten erfolgreich diesen Lehrgang:
Wilhelm Spomer (SV-Nordenham), Kai Büsing (SV-Nordenham), Silan Nas (SAV Bremen), Michael Jakobi (SFL Bremerhaven), Kevin Pfannenstiel (SFL Bremerhaven) und Melina Engel (Nippon Bremerhaven).

Zum Bild (von links): Lehrwart des Bremer Karate Verbandes, Andreas Seiler, Melina Engel, Silan Nas, Michael Jakobi, Kevin Pfannenstiel, Wilhelm Spomer, Kai Büsing und Referent Frank Steffen.